Güter gehören auf die Schiene.

Wir wollen, dass Deutschland seine Klimaziele erreicht – und dabei spielt der Güterverkehr eine zentrale Rolle. Je mehr Transporte von der Straße auf die Schiene verlagert werden, desto mehr Treibhausgase vermeiden wir. Dazu wollen wir unseren Beitrag leisten. Deshalb haben wir die Initiative „Güter gehören auf die Schiene“ gestartet – und Du kannst uns dabei helfen. Denn mit jedem Namen wird die Initiative größer, sichtbarer, stärker.

Was wir konkret für klimafreundliche Logistik tun:

1. Die Wirtschaft auf möglichst emissionsarme Lieferketten umstellen.

Wir realisieren den „ICE für Güter“ – ein Netz von Verbindungen, das mehrmals täglich die wichtigsten Wirtschaftszentren Deutschlands miteinander verbindet. Mit diesem System sichern wir klimafreundlich und nachhaltig die Versorgung von Industrie und Gesellschaft mit Waren und Gütern in nahezu allen Regionen Deutschlands. Damit sparen wir im Vergleich zum Lkw bis zu 80 % der CO2-Emissionen.

2. Klimafreundliche Logistik leichter machen.

Wir investieren in die Automatisierung und Digitalisierung unserer Infrastruktur, um mehr Tempo in die Logistikkette zu bringen. Digitale Informationssysteme machen grüne Logistik von der Buchung bis zur endgültigen Zustellung so einfach wie Online-Shopping.

3. Schiene und Straße intelligent kombinieren.

Das eine Verkehrsmittel, das in jeder Beziehung ideal ist, gibt es leider nicht. Der „Gamechanger“ für nachhaltige Mobilität sind Logistikketten, die für jede Etappe das richtige Transportmittel einsetzen. So lässt sich der Umweltvorteil der Schiene mit der Flexibilität der Straßenlogistik verbinden: Die Langstrecke von Terminal zu Terminal übernimmt die klimafreundliche Schiene, während der Lkw lediglich auf der „ersten und letzten Meile“ zwischen Unternehmen und unseren Terminals zum Einsatz kommt. Wir streben einen Ausbau dieses kombinierten Verkehrs an, sodass CO2 Emissionen im Verkehrssektor bis 2030 halbiert werden. So viel, als würde man jedes Jahr ein großes Steinkohlekraftwerk abschalten.

Deutschland braucht eine starke Schiene

Für Europa

Wir vernetzen Europa – mit einem starken Schienennetz. Mit mehr Mitarbeitenden, mehr Destinationen, mehr Zügen, mehr Fahrten.

Für die Menschen

Je mehr Güter auf der Schiene transportiert werden, desto mehr Lebensqualität haben wir alle. Weniger Feinstaub in der Luft, weniger Zeitverlust im Stau, weniger Baustellen auf den Autobahnen.

Für die Wirtschaft

Güter werden auf der Schiene schnell und sicher geliefert. Die Schiene hilft uns, unsere Nachhaltigkeitsziele zu erreichen und die Verkehrswende zu meistern.

Für das Klima

Wir wollen jährlich den CO2-Ausstoß um 10,5 Mio. Tonnen senken. Das schaffen wir, wenn wir mehr Güter umweltfreundlich auf der Schiene transportieren.

Meilensteine

22. Juni. 2021

Super! Bitte weiter so.

Die Initiative wächst und wächst: schon 15.000 Unterstützer:innen!

26. Mai. 2021

Zwischenbilanz: top!

Vielleicht der Beginn von etwas ganz Großem: 10.000 Unterstützer:innen.

20. Apr.. 2021

Ein guter Start

Über 6.000 Unterstützer:innen innerhalb von 5 Tagen.

16. Apr.. 2021

Erstes Ziel erreicht

Wir haben über 500 Unterstützer:innen, vielen Dank und weiter so!

Fragen & Antworten

Welche Vorteile für die Umwelt hat es, wenn Güter mit verschiedenen Verkehrsmitteln transportiert werden?

Wir wollen Verkehrsmittel umweltschonend und intelligent kombinieren. Lkws zum Beispiel sind sinnvoll für die "letzte Meile". So wird grüne Logistik auch für Unternehmen attraktiv, die keinen eigenen Gleisanschluss haben.

Warum gerade jetzt?

Die Idee, mehr Güterverkehr auf die Schiene zu bringen, ist nicht neu. Aber durch die Klimaerwärmung ist sie heute wichtiger und dringlicher denn je. Jetzt ist unsere letzte Chance, zu handeln.

Warum gehören Güter auf die Schiene?

Mit mehr Gütern auf der Schiene entlasten wir die Straßen, vermeiden Emissionen und schützen das Klima für kommende Generationen.

Wie kann ich mich der Initiative „Güter gehören auf die Schiene“ anschließen?

Trag Dich auf unserer Webseite mit Namen und E-Mail ein. So können wir dich auf dem Laufenden halten – und sichtbar machen, wie viele Menschen sich für grüne Logistik einsetzen.

Wenn ich mitmache, wie sicher sind meine Daten – und wofür werden sie verwendet?

Deine Daten verwenden wir nur für die Kommunikation rund um unsere Initiative.

Warum eine Initiative? Und warum sollte ich sie unterstützen?

Wir finden, dass grüne Logistik in der aktuellen Klimadebatte zu wenig Aufmerksamkeit bekommt – obwohl sie ein entscheidender Faktor ist. Das wollen wir ändern. Denn mit der entsprechenden Unterstützung können wir viel bewegen.